knack:punkt Selbstbestimmt Leben Salzburg
 knack:punktSelbstbestimmt Leben Salzburg

Persönliche Assistenz

Das Land Salzburg setzt die Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderungen im Bundesland Salzburg in einem Pilotprojekt mit circa zweijähriger Laufzeit um.

 
Persönliche Assistenz soll Unterstützung in ganz bestimmten Lebensbereichen bieten (in der persönlichen Grundversorgung, im Haushalt, bei Ihrer Mobilitäts- und Freizeitgestaltung) und die Selbstbestimmung und die unabhängige Lebensführung von Menschen mit Behinderungen stärken.

 

Im Rahmen der Persönlichen Assistenz können Sie in einem monatlich festgelegten Ausmaß selbst Assistentinnen und Assistenten beschäftigen (Arbeitgebermodell) oder Assistenzleistungen bei einem Dienstleister (Dienstleistermodell) zukaufen.

 

Persönliche Assistenz wird gewährt, ohne dass dafür ein Kostenbeitrag aus einem allfälligen Einkommen und/oder Vermögen an das Land Salzburg zu entrichten ist.


Leistungszugang
Die Antragsfrist für die Aufnahme in das Pilotprojekt Persönliche Assistenz ist mit 9.1.2017 abgelaufen.

Auf die Teilnahme an diesem Pilotprojekt gibt es keinen Rechtsanspruch, sowohl die finanziellen Mittel als auch die Zahl der Plätze sind beschränkt.

 


Feststellung des Assistenzbedarfs

Falls Sie für das Pilotprojekt in die engere Auswahl gekommen sind (dazu haben Sie eine gesonderte Information von der Koordinationsstelle erhalten), ist der Selbsteinschätzungsbogen auszufüllen. Parallel dazu ist eine Beratung durch den Verein knack:punkt in Anspruch zu nehmen. Auf Wunsch kann die Peer-Beratung des Vereins knack:punkt auch beim Ausfüllen des Bogens behilflich sein.

 

Im Anschluss werden Sie vom Land Salzburg zu einem persönlichen Abklärungsgespräch eingeladen. Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme ins Pilotprojekt sowie die Feststellung des Assistenzbedarfs erfolgt danach durch die Koordinationsstelle.


Rechtsgrundlage: Das Pilotprojekt wird auf Grundlage von § 4b Abs 2
Salzburger Behindertengesetz, LGBl Nr 93/1981 idF LGBl Nr 64/2016 durchgeführt.

 

Dann können Sie die Assistenz als Arbeitgeber bei sich anstellen. Oder über einen Träger organisieren lassen.


Anbieter für Persönliche Assistenz
Assistenzleistungen können Sie auch bei einem Dienstleister (Dienstleistermodell) zukaufen. Für Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpersonen der folgenden beiden Einrichtungen:

Caritas Salzburg
Mag. Thomas Thöny BEd 
Festnetz: +43 662 849373 302
Fax: +43 662 849373 341

persoenliche.assistenz@caritas-salzburg.at

 

​Lebenshilfe Salzburg
Karoline Haberlander
Telefon: +43 662 820984 - 13
Fax: +43 662 820984 - 20

2017 Formular Beitrittserklärung.docx
Microsoft Word-Dokument [21.4 KB]

Empfehlen Sie diese Seite auf: